EHRUNG | Jacob Schopf ist Sportler des Jahres 2023 in Brandenburg.

KANU-RENNSPORT: Trainingslager im Sport- und Bildungszentrum Lindow
17. Januar 2024
Brandenburger Landesstützpunkte im Winterlager
25. Februar 2024
Bei der Sportwahl Brandenburg 2023 hat 🏆 JACOB SCHOPF,  der zweifacher Weltmeister im Kanu-Rennsport vom Bundesstützpunkt Potsdam beim Kanu Club Potsdam im OSC e.V., die Wahl für sich gewonnen.
Der sympathische 24-Jährige Kajakfahrer ist ein fester Bestandteil des Kanu-Rennsport Team Deutschland, der sein Olympia-Debüt 2021 in Tokio mit einer Silbermedaille im K2 über 1000m gab. 2023 startete er ebenfalls im  sogenannten TeamD bei den Heim-Weltmeisterschaften in Duisburg und kehrte mit zwei Goldmedaillen (K4-Männer + K2-Mix) an die Havel nach Potsdam zurück.
Aufgrund des aktuell laufenden Trainingslagers war es ihm nur möglich, eine Videobotschaft zu senden, in dem er sich bei allen für die Wertschätzung bedankte.
Auch die Canadierfahrerin 💐 HEDI KLIEMKE wurde als Youngster im Leistungs-Sportland Brandenburg vorgestellt. Aufgrund ihrer erfolgreichen Medaillen-Leistungen in 2023 wurde sie noch zusätzlich mit ins Team Paris Brandenburg aufgenommen.
Die Ehrungen wurden am gestrigen Abend beim Neujahrsempfang des Sportlandes Brandenburg im Beisein des brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke und des Sportministers Steffen Freiberg vorgenommen.
Mehr dazu gern hier in den News des Landes-Sportverbandes Brandenburg  👉 https://lsb-brandenburg.de/…/hinze-schopf-und-der-rsc…/
Herzlichen Glückwunsch allen beiden. Die Auszeichnungen sind mehr als verdient! Für beide soll 2024 der Weg nach Paris 2024 führen. Wir drücken fest die Daumen.

Potsdam, den 27.01.2024 | LKV Brandenburg
📸 ©LSB Brandenburg und LKV Brandenburg