KANU-WANDERSPORT: Sperrungen / Einschränkungen im Spreewald

Nachhaltiges Echo zum 50-jährigen Bestehen der Regattastrecke Beetzsee
8. November 2019
LANDESVERBAND: Änderungen der Satzung und Beitragsordnung ab 1. Januar 2020
8. November 2019

© Landes-Kanu-Verband Brandenburg e.V. I Kanu-Wandersport

Das Landesamt für Bauen und Verkehr Brandenburg weist alle Paddler auf die derzeitigen Einschränkungen und Sperrungen im Spreewald hin. Den jeweils aktuellsten Stand finden Sie auf der Webseite des Landesamtes:

https://lbv.brandenburg.de/sp_sperr.htm 

Stand: 8.11.2019

Gewässer Bereich Zeitraum Anordnung Grund Bemerkung
Spree (Einschränkung) Oberspreewald, Burg Mühle (Beginn der Schiffbarkeit) sofort bis zum Abschluss der Brücken-Instandsetzung ohne Umtragung von Sportbooten vom Oberwasser des Wehrs Burger Mühle zum Spree-Hafen zur Zeit nicht möglich Sportboote aus Richtung Cottbus fahren ca. 500 m vor der Burger Mühle links in den Durchstich Südumfluter, dann weiter Südumfluter bis in den schiffbaren Bereich Höhe Bootshaus am Leineweber (Ortseingang Burg), es ist ein zweifaches Umtragen der Boote erforderlich
Altzaucher Spree (Einschränkung) Oberspreewald, zwischen Nordumfluter und Spree sofort bis auf unbestimmte Zeit 2443 vom 02.04.2012 Versandung, Beschränkung der Tauchtiefe auf 0,45 m eventuelle Umfahrung über Kreuzspree oder Untere Ragower Kahnfahrt
Petermannspree (Einschränkung) Oberspreewald, zwischen Nordumfluter und Spree sofort bis auf unbestimmte Zeit 2443 vom 30.08.2012 Beachtung der Tauchtiefe eventuelle Umfahrung über Kreuzspree oder Untere Ragower Kahnfahrt
Neue Spree
(Sperrung)
Oberspreewald, zwischen Buschgraben und Jurks Fließ unbestimmt, bis zum Schleusen-neubau 2513-2003-03 wasserbauliche Maßnahme (Pfahlwand zur Anhebung des Wasserspiegels) Umtragen leichter Sportboote möglich
Spree
(Sperrung)
Unterspreewald, zwischen Quaasspree und Freifließ sofort bis auf Widerruf 2443-2011-12 Defekt der Schleuse Schlepziger Mühle östliche und westliche Umfahrung möglich, Info zum Sperrzeitraum unter Telefon:(03546) 2783700

 

Potsdam, 08.11.2019 | Jörg Henker