KANU-RENNSPORT: Deutsche Meisterschaften in Duisburg mit 29 Teilnehmern aus Brandenburg

LANDESVERBAND ehrt Uwe Steinhäuser
19. Juli 2020
KANU-SEGELN: Deutschlands Besten wurden in Lindow ermittelt!
3. August 2020

© LKV Brandenburg

Vom 07.-09. August werden die Deutschen Meisterschaften Kanu-Rennsport für die Sportlerinnen und Sportler der Leistungsklasse in Duisburg ausgerichtet. Allerdings werden aufgrund der Corona-Pandemie die Wettkämpfe nicht im üblichen Umfang ausgetragen. So werden die Meisterschaftsrennen nur in Einer-Booten über die Distanzen von 200 m, 500 m und 1000 m gefahren. Letztlich werden insgesamt (Leistungsklasse plus Junioren) 22 Titelgewinner ermittelt. Im Kampf um die Meisterschaftsmedaillen sind 455 Boote (LK und Junioren) in den Meldelisten registriert.

Aus Brandenburger Sicht ist der Kanu-Club Potsdam im OSC mit 29 Athleten vertreten, davon acht Juniorensportler/-innen. Angeführt wird das Potsdamer Aufgebot von den Olympiasiegern Sebastian Brendel und Ronald Rauhe. Lediglich für die Rennen der Kajak-Damen/ Junioren erfolgte vom KC Potsdam keine Teilnahmemeldung.

Bei den Rennen von 14 Mannschaftsbooten (Zweier und Vierer) der Leistungsklasse, an denen sieben Potsdamer Sportler/-innen beteiligt sind, geht es um eine vordere Platzierung für einen möglichen internationalen Einsatz.

Alle Rennen können im Internet per Livestream verfolgt werden können. Zudem werden vom ARD und ZDF am Samstag und Sonntag zusammenfassende Berichte gesendet.
Der Stream wird an den beiden Wochenendtagen auf www.kanu.de im Player von sportdeutschland.tv gezeigt.

Die Sendezeiten für den Stream lauten: 

Samstag 8. August
10:40 – 13:00 Uhr Finals und Siegerehrung
13:00 – 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 – 18:00 Uhr Finals und Siegerehrung
(Vorläufe nach 18 Uhr werden nicht gestreamt)

Sonntag 9. August
11:30 – 13:00 Uhr Finals / Siegerehrung / Zwischenläufe
13:00 – 14:30 Uhr Mittagspause
14:30 – 16:10 Uhr Finals und Siegerehrung


Potsdam, 30.07.2020 I Günter Welke