News

Potsdamer Kanu-Olympiasiegerduo Brendel/Vandrey begeisterten Zweitklässler

Kurz nach Beendigung der Herbstferien konnten die Zweitklässler der Bornimer Grundschule in der Potsdamer Straße 90 ihre Urlaubserlebnisse um ein besonderes Ereignis ergänzen. Den gemeinsamen Tag mit den Kanu-Olympiasiegern von Rio de Janeiro Sebastian Brendel und Jan Vandrey hatten sie schon seit Wochen herbeigesehnt.

Sebastian Brendel für Bambi-Verleihung nominiert

Als zweifacher Olympiasieger von Rio de Janeiro wurde Kanurennsportler Sebastian Brendel, der sich für zahlreiche Brandenburger Nachwuchskanuten in jeder Hinsicht als Vorbild darstellt, für den Publikums-Bambi nominiert.

Jubilar hat den Globus bereits mehr als zweimal mit dem Kanu umrundet

Der bei den Wassersportfreunden Pirschheide e. V. beheimatete Jürgen Poitzsch, ein Kanusportler mit Herz und Seele, beging am 22. Oktober seinen 80. Geburtstag.

Zu diesem Jubiläum gratulieren ihm alle Kanufreunde, die in kennen und schätzen gelernt haben, ganz herzlich und wünschen ihm weiterhin alles erdenklich Gute.

In dem von Thomas Konietzko unterzeichneten Ehrenbrief des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) wurden die Verdienste des 80-jährigen Jubilars um die Gestaltung und Entwicklung des Kanusports in der Region des Landes Brandenburg gebührend gewürdigt. Überreicht wurden die Auszeichnung des DKV und ein Präsent vom Vizepräsidenten Kanu-Wandersport des Landes-Kanu-Verbandes (LKV) Brandenburg, Andreas Zimmer.

39. Herbst-Rhin 15.10.-16.10.2016

In diesem Jahr war alles anders.

Seit August war keine Befahrung des Rheinsberger Rhins wegen des zu geringen Wasserstandes mehr möglich und doch wurde die Hoffnung auf mehr Wasser bis 14 Tage vor der geplanten Rhinabfahrt aufrechterhalten. Dann kam die Entscheidung, die Tour kurzfristig auf Stechlin- und Nehmitzsee durchzuführen. Die Anträge zur Genehmigung wurden an die Behörden verschickt, um eine Sondergenehmigung für die Befahrung der eigentlich gesperrten Seen zu erhalten.

Kanunachwuchs gut vorbereitet auf die neue Saison

Weit über 150 Kanutalente aus 13 Kanuvereinen/-abteilungen des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg hatten sich am 08. Oktober im Potsdamer Luftschiffhafen eingefunden, um ihre Leistungsstärke sowohl beim Paddeln als auch in anderen athletischen Disziplinen unter Beweis zu stellen und damit die geforderte Norm zur Anerkennung als D-(Landes-)Kader für die Saison 2017 zu erfüllen.

10-jähriges Jubiläum der Manfred-Glöckner-Gedenkregatta mit Rekordbeteiligung

Die bereits zum 10. Mal auf der Inselstadt Werder veranstaltete Manfred-Glöckner-Gedenkregatta brach mal wieder alle Rekorde: 18 Vereine mit 279 Kindern und Jugendlichen aus 3 Bundesländern stiegen am 24. September in die Regattaboote.

Der Kanurennsport-Nachwuchs im Alter von 7-15 Jahren aus Vereinen der Landes-Kanu-Verbände (LKV) Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt kämpfte auf den Kurzstrecken über 500m und 200m um die Platzierungen der vollen Rennen.

13 Medaillen für Kanu-Sportschüler bei Olympic Hope Games in Szeged

An den vom 23.-25.09. in Szeged veranstalteten Olympic Hope Games für den 15- bis 17-jährigen Paddelnachwuchs nahmen die erfolgreichsten Sporttalente aus vier Kontinenten teil. Die nach Altersklassen über 200 m, 500 m und 1000 m ausgetragenen Wettkämpfe hatten damit schon den Charakter von Weltmeisterschaften für die künftigen Olympiahoffnungen.

LKV Brandenburg gewinnt zwei Mannschaftswertungen beim Kanu-Olympiapokal

Der Beetzsee in Brandenburg an der Havel war am 25.09. Austragungsort der traditionellen jährlichen Kanuregatta für den jüngeren Nachwuchs (Schüler B, Schüler A, Jugend) um den Olympiapokal der Kanu-Landes-Verbände von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

dkv
bblsb
osp
brb