News

Kanunachwuchs ermittelt Athletik-Landesmeister

Ab 10:00 Uhr am 19.11. ermitteln die Brandenburger Kanusportler auf dem Gelände des Potsdamer Sportparks Luftschiffhafen ihre Landesmeister und Medaillengewinner im athletischen Mehrkampf. Vorrangig sind die Jahrgänge 2001 bis 2007 in den Disziplinen Sprint- und Mittelstreckenlauf, Kugelwurf, Gewandtheitslauf und Kraftübungen vertreten.

Insgesamt haben 242 Teilnehmer gemeldet. Die zahlenmäßig stärksten Aufgebote stellen der Landesstützpunkt des KC Potsdam mit 80, der Rathenower WSV Kanu mit 34 und die Kanuabteilung der SV Stahl Finow mit 26 Sportlerinnen und Sportlern.

Tag der offenen Tür an der Potsdamer Sportschule

Mehr als 30 Paddeltalente beim Tag der offenen Tür der Potsdamer Sportschule

Die gut gefüllte Potsdamer MBS-Arena im Luftschiffhafen stellte am 12.11. zum Tag der offenen Tür wiederholt unter Beweis, dass die Sportschule Friedrich Ludwig Jahn nach wie vor, als eine der bundesweit ersten Adressen für die Heranbildung von talentierten Nachwuchssportlern zu Spitzenathleten mit einer fundierten Schulbildung geschätzt wird. Zu den zwölf an diesem Standort vertretenen Sportarten gehört von Beginn an auch der Kanu-Rennsport.

Abpaddeln des KC Potsdam nach erfolgreicher Saison

Nicht nur auf die olympischen Erfolge von Rio mit je zweimal Gold und Silber sowie einer Bronzemedaille konnte der Vorsitzende des KC Potsdam Torsten Gutsche zu Beginn des Abpaddelns am Spätnachmittag des 09.11. in der Kanuscheune verweisen

Auch die zwei Titelgewinne und sechs weiteren Medaillen bei den Europameisterschaften, die insgesamt drei Gold-, eine Silber- und drei Bronzemedaillen bei den Welt- und Europameisterschaften der U23 und Junioren sowie die 43 Gold-, 19 Silber- und 18 Bronzemedaillen bei den Deutschen Meisterschaften stellten die Leistungsstärke der Rennkanuten aus dem Potsdamer Luftschiffhafen unter Beweis. Zudem zeichnete sich der Jugendnachwuchs durch hervorragende Ergebnisse bei den Olympic Hope Games und beim Nationalmannschaftscup aus.

Potsdamer Kanu-Olympiasiegerduo Brendel/Vandrey begeisterten Zweitklässler

Kurz nach Beendigung der Herbstferien konnten die Zweitklässler der Bornimer Grundschule in der Potsdamer Straße 90 ihre Urlaubserlebnisse um ein besonderes Ereignis ergänzen. Den gemeinsamen Tag mit den Kanu-Olympiasiegern von Rio de Janeiro Sebastian Brendel und Jan Vandrey hatten sie schon seit Wochen herbeigesehnt.

Sebastian Brendel für Bambi-Verleihung nominiert

Als zweifacher Olympiasieger von Rio de Janeiro wurde Kanurennsportler Sebastian Brendel, der sich für zahlreiche Brandenburger Nachwuchskanuten in jeder Hinsicht als Vorbild darstellt, für den Publikums-Bambi nominiert.

Jubilar hat den Globus bereits mehr als zweimal mit dem Kanu umrundet

Der bei den Wassersportfreunden Pirschheide e. V. beheimatete Jürgen Poitzsch, ein Kanusportler mit Herz und Seele, beging am 22. Oktober seinen 80. Geburtstag.

Zu diesem Jubiläum gratulieren ihm alle Kanufreunde, die in kennen und schätzen gelernt haben, ganz herzlich und wünschen ihm weiterhin alles erdenklich Gute.

In dem von Thomas Konietzko unterzeichneten Ehrenbrief des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) wurden die Verdienste des 80-jährigen Jubilars um die Gestaltung und Entwicklung des Kanusports in der Region des Landes Brandenburg gebührend gewürdigt. Überreicht wurden die Auszeichnung des DKV und ein Präsent vom Vizepräsidenten Kanu-Wandersport des Landes-Kanu-Verbandes (LKV) Brandenburg, Andreas Zimmer.

39. Herbst-Rhin 15.10.-16.10.2016

In diesem Jahr war alles anders.

Seit August war keine Befahrung des Rheinsberger Rhins wegen des zu geringen Wasserstandes mehr möglich und doch wurde die Hoffnung auf mehr Wasser bis 14 Tage vor der geplanten Rhinabfahrt aufrechterhalten. Dann kam die Entscheidung, die Tour kurzfristig auf Stechlin- und Nehmitzsee durchzuführen. Die Anträge zur Genehmigung wurden an die Behörden verschickt, um eine Sondergenehmigung für die Befahrung der eigentlich gesperrten Seen zu erhalten.

Kanunachwuchs gut vorbereitet auf die neue Saison

Weit über 150 Kanutalente aus 13 Kanuvereinen/-abteilungen des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg hatten sich am 08. Oktober im Potsdamer Luftschiffhafen eingefunden, um ihre Leistungsstärke sowohl beim Paddeln als auch in anderen athletischen Disziplinen unter Beweis zu stellen und damit die geforderte Norm zur Anerkennung als D-(Landes-)Kader für die Saison 2017 zu erfüllen.

dkv
bblsb
osp
brb