Kanu-Mehrkampf

ba2a1d3375 b9e9ae4ffc

Wettkämpfe der Wanderfahrer

Innerhalb des Landeskanuverbandes Brandenburg werden jährlich zwei Kanumehrkämpfe veranstaltet: der Kanu-Mehrkampf des Kanu-Clubs Rehbrücke sowie der Duathlon des Kanu-Clubs Erkner.

Beide Wettkämpfe unterscheiden sich in ihren sportlichen Anforderungen sowie den ausgetragenen Disziplinen.

Über die Landesgrenzen hinaus nehmen außerdem jährlich die Sportlerinnen und Sportler des Landeskanuverbandes Brandenburg sehr erfolgreich am Kanufünfkampf des Landeskanuverbandes Mecklenburg-Vorpommern in Neubrandenburg teil.

Kanumehrkampf in Rehbrücke

Der Kanumehrkampf in Rehbrücke ist geschichtlich gesehen 1991 hervorgegangen aus dem Touristischen Mehrkampf (seit 1973) des Bezirkes Potsdam, gegründet und veranstaltet vom Kanu-Club Rehbrücke, ehemals Turbine Potsdam, Sektion Kanu.

Der Wettkampf findet einmal im Jahr statt. Er beinhaltet 4 Disziplinen (Zeitfahren, Stechpaddeln, Slalom, Laufen). Es können alle Altersklassen „AK bis 10“ bis „AK ab 65“ starten. Auf Grund des Gewässers (Nuthe) wird er nur in der Bootsklasse K1 ausgetragen.

Duathlon

Der Duathlon des Kanu-Clubs Erkner ist ein offener Wettkampf und findet seit 2003 einmal jährlich statt. Veranstalter und Organisator ist der Kanu-Club Erkner, Veranstaltungsort ist Erkner.

Die Disziplinen sind Laufen und Paddeln, den Altersklassen spezifisch angepasst. Es wird in den Altersklassen „AK 11/12“ bis „AK über 65“ in den Bootsklassen K1 und K2 gestartet.

dkv
bblsb
osp
brb