Drachenboot

Unter dröhnenden Trommelschlägen gleiten die 13 Meter langen Drachenboote durch das Wasser. 20 Paddler bewegen die mit einem Drachenkopf geschmückten Boote vorwärts. Die Tradition des Drachenbootports ist über 2000 Jahre alt, doch gerade heute finden immer mehr Menschen Spaß am Paddeln in dieser spektakulären Bootsgattung mit ihrem einzigartigen Flair.

Bei Wettkämpfen geht es darum, eine mit Bojen markierte Strecke möglichst schnell zu durchfahren und vor den Booten auf den Nebenbahnen das Ziel zu erreichen. Immer mehr Teams nutzen das Drachenboot aber nicht nur für den Wettkampf, sondern auch zum gemächlichen Paddeln in einer großen Gruppe.

Das Grundprinzip des Drachenbootfahrens ist für Menschen jeden Alters einfach zu erlernen, Voraussetzungen sind lediglich eine allgemeine körperliche Gesundheit und Schwimmfähigkeit.

Weitere Informationen zur Kanudisziplin Drachenboot sind auf der Webseite des DKV nachzulesen.