Brandenburger Kanurennsportnachwuchs startet bei X. Baltic Sea Youth Games in Brest (BY)

Abiturabschluss für Potsdamer Kanu-Sportschüler
4. Juli 2017
Kanurennsport: Jüngster Brandenburger Kanunachwuchs bei den 25. Landesschülerspielen in Schwedt
14. Juli 2017

Am Donnerstag, dem 06. 07.  begeben sich  Lehrerin-Trainerin Petra Welke und Nachwuchstrainer Jirka Letzin mit zehn Potsdamer Kanu-Sportschülern auf die Reise zur Teilnahme an den  X. Baltic Sea Youth Games (BSYG) in Weißrussland. Die etwa 200 km ostwärts von Warschau gelegene weißrussische Grenzstadt Brest ist Gastgeber der im Zweijahresrhythmus veranstalteten Internationalen Jugendsportspiele für zahlreiche Sommersportarten. Vor zwei Jahren wurden in Brandenburg an der Havel bei den IX. BSYG die Medaillengewinner aus ca. 300 Entscheidungen in 13 Sportarten geehrt.

Das Brandenburger Kanu-Team, bestehend aus drei männlichen und sieben weiblichen Kanu-Rennsportlern, wird in Brest  in Einer- und Zweierbooten über 200 m und 500 m (weiblich) bzw. 200 m und 1000 m (männlich) an den Start gehen.


Potsdam, 04.07.2017 | Günter Welke