M. Schröder - Sportjacke

Liebe Sportfreunde, als Präsident des Landes-Kanu-Verband Brandenburg e.V. freue ich mich, Sie recht herzlich auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Kanusport umfasst mehr als 10 Arten ein Kanu zu bewegen. Vom olympischen Hochleistungssport, über die vielen tausend Freizeitwandersportler in unserer schönen Natur bis hin zu neuen Kanudisziplinen, wie Drachenboot, SUP und Outrigger.
Auf unserer Internetseite finden Sie umfangreiche Informationen zum Kanusport, zum Kanuverband Brandenburg e.V. und zu den Vereinen im Land Brandenburg, die Kanusport betreiben und pflegen.
Weiterhin stellen wir Ihnen das Kanurevier im Land Brandenburg vor, das Seen, Flüsse und Kanäle umfasst, geben Ihnen Routenvorschläge für Kanutouren und machen Sie bekannt mit Regelungen des Naturschutzes und Gewässersperrungen im Revier.
Über unsere Kontaktadresse können Sie gerne weitere Auskünfte über uns und unsere sportliche Arbeit erhalten.

Ich hoffe, dass wir Sie mit unseren Themen für die Arbeit des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg e.V. interessieren können. Beim Lesen unserer Seiten wünsche ich Ihnen viel Spaß.

Michael Schröder
Präsident
Landes-Kanu-Verband Brandenburg e.V.

News


WM-Qualifikationen der Rennkanuten auf dem Beetzsee

Geschrieben von Günter Welke am Sonntag, 16. April 2017 09:53.

regattastrecke-beetzsee-2Die beiden nationalen Qualifikationswettkämpfe der Rennkanuten für die diesjährigen Welt- und Europameisterschaften werden am 22.04. und 05.bis 07.05. in Brandenburg an der Havel ausgetragen. Mit dieser Festlegung des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) ist ohne Zweifel eine Wertschätzung des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg und insbesondere des Regattateams Brandenburg Beetzsee e.V in punkto Zuverlässigkeit bei der Ausrichtung bedeutender kanusportlicher Veranstaltungen auf der heimischen Regattastrecke verbunden.

LKV Brandenburg testet Leistungsstand seiner D-Kader

Geschrieben von Günter Welke am Montag, 03. April 2017 17:03.

Über einhundert Landeskader der Jahrgänge 2000 bis 2006 aus 12 Brandenburger Kanuvereinen/-abteilungen stellten sich vor Beginn der Wettkampfsaison am 01.04. einem Leistungstest.

Auf dem Sportpark Luftschiffhafen in Potsdam hatten die Nachwuchskanuten nicht nur ihre Sprint- und Ausdauerfähigkeiten sowohl im Boot auf dem Templiner See als auch auf der Laufbahn unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus war Können im athletischen Bereich (Bankdrücken und Bankziehen, Kugelweitwurf) sowie beim Gewandtheitslauf für die jüngeren Jahrgänge gefragt.

Stimmungsvolles Anpaddeln in Potsdam

Geschrieben von Günter Welke am Sonntag, 02. April 2017 23:43.

Etwa 150 muskelbetriebene Wasserfahrzeuge aller Art, besetzt mit mehr als 450 Kanusportfreunden jeglichen Alters und verschieden ausgeübter Kanudisziplinen, tummelten sich am 02.04. anlässlich des diesjährigen gemeinsamen Anpaddelns auf dem Gewässer der Neustädter Havelbuch in der Potsdamer Innenstadt. Vertreten waren alle Potsdamer Kanusportvereine/-Abteilungen und zahlreiche Brandenburger Einzelpaddler sowie darüber hinaus einzelne Kanusportler aus anderen Bundesländern.

Einladung zum Anpaddeln am 2. April in der Neustädter Havelbucht

Geschrieben von Günter Welke am Donnerstag, 23. März 2017 02:06.

Zum traditionellen Anpaddeln für die Wassersportsaison 2017 treffen sich am 2. April die Potsdamer Kanuvereine und Einzelpaddler in der Neustädter Havelbucht vor der Gaststätte „Seerose“. An Land werden sicherlich wieder zahlreiche Freunde des Kanusports das Bootsspektakel verfolgen, zumal die Reed Eagles Cheerleader des SC Potsdam das gesamte Geschehen mit ihren Darbietungen begleiten werden.

Geschäftsstelle

Tel:         (03 31) 90 11 81
Fax:        (03 31) 90 11 86
E-Mail:    geschaeftsstelle@kanu-brandenburg.de

Die Geschäftsstelle ist besetzt:
- Montag bis Donnerstag
  09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
- Freitag
  09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

 

dkv
bblsb
osp
brb